Sprachen

Blockprüfung

 

Theoretischer Teil der Blockprüfung

im Fach Bakteriologie und Mykologie

(Stand März 2015,

Verfasser: Prof. Dr. Christoph Baums und PD Dr. Wieland Schrödl)

Die Lerninhalte des Fokus Erkennen, Verstehen und Bekämpfen ausgewählter Infektionskrankheiten, der Vorlesung Spezielle Bakteriologie und Mykologie und der Mikrobiologischen Übungen fließen in den theoretischen Teil der Blockprüfung ein. Sie erhalten dabei eine Karteikarte, auf der eines der aufgelisteten Prüfungsthemen vorgegeben ist. Nach dem Austeilen der Karten haben Sie 20 Minuten Zeit, das Thema vorzubereiten. Für diese Vorbereitung stehen Ihnen Papier und ein Bleistift zur Verfügung. Bei dem Kurzvortrag sollten Sie einer klaren Gliederung folgen, die grundsätzlich zunächst mit allgemeinen Informationen bzw. mit einer Übersicht beginnt und dann auf spezielle Aspekte eingeht. Am Ende des Dokumentes finden Sie ein Beispiel für eine solche strukturierte Antwort. Wichtig ist vor allem, dass Sie Verbindungen zur Klinik und Pathologie herstellen, Kenntnisse zur Diagnose besitzen und Zusammenhänge in der Pathogenese erklären können. Zum Abschluss Ihres Kurzvortrages wird der Prüfer Ihnen noch einzelne spezielle Fragen stellen. Ziel dieser Fragen kann es sein, Verknüpfungen bzw. Vergleiche zu weiteren Lerninhalten herzustellen. In die Benotung fließt Ihr Kurzvortrag und die Antworten auf die spezifischen Fragen ein. Keine Berücksichtigung finden die Notizen auf dem Papier.


AnhangGröße
Prüfungsthemen für den theoretischen Teil der Blockprüfung.pdf31.12 KB
Beispiel_Kurzvortrag_theoretischer_Teil_Blockprüfung.pdf31.02 KB
Liste Keime praktischer Teil Blockprüfung Bakteriologie Mykologie.pdf47.42 KB